Bewertung wird geladen...

Psychotherapie (HPG) bei Ängsten und Depressionen

Im Landkreis Freudenstadt und Online

Aktuell

Mai 2020: Um Sie und uns bestmöglich vor einer Infektion mit  SARS-CoV-2 zu schützen setzen wir in unserer Praxis konsequent ein Hygienekonzept um.

Ich unterstütze Sie bei:

Depressionen

Ängsten wie zum Beispiel Krankheitsangst oder Panikattacken

Psychosomatischen Beschwerden

Migräne

Spannungskopfschmerzen

Stress

Direkt vor Ort in meiner Praxis in Seewald oder per Online-Videosprechstunde

In den meisten Therapiestunden geht es um Folgendes:

  • Das Grübeln stoppen und sich von Ängsten befreien.
  • Innere Blockaden, Hemmungen und Ängste auflösen – Schuldgefühle und schlechtes Gewissen werden auf ihre Notwendigkeit geprüft.
  • Selbstbewusstsein stärken
  • Öfter und deutlicher „Nein“ sagen können und in einer liebevollen Art mit sich umgehen lernen.
  • Traumatische bzw. belastende Erfahrungen verarbeiten und Selbstbestimmung und Sicherheit zurück gewinnen.

Ist eine Online-Therapie überhaupt hilfreich?

Klicken Sie hier um mehr über die Vor- und Nachteile einer Online-Beratung zu erfahren, oder vereinbaren Sie direkt einen Termin.

Kathleen im Coaching mit einer Kundin

„Es ist nicht wichtig, wie groß der erste Schritt ist, sondern in welche Richtung er geht.“

Ich unterstütze Sie dabei!

„Ängste und Depression sind gut behandelbar“

Kennen Sie das?

Sie fühlen sich erschöpft.

Selbst das Ausräumen der Spülmaschine ist ein Kraftakt.

Sie wissen am Ende der Buchseite nicht, was sie oben gelesen haben.

Ihre Stimmung ist im Keller.

Sie können kaum noch Freude empfinden.

Herzstolpern, Schwindel, Zittern oder ein Kloß im Hals machen Sie besorgt.

Sie haben Schlafstörungen.

Innere Unruhe und Angstanfälle kommen aus heiterem Himmel.

Die Ängste, schlimm krank zu werden, machen Ihnen das Leben schwer.

Meine Klienten über mich

Von der Kontaktaufnahme zum Erstgespräch

Schritt 1

Schritt 1

Sie nehmen mit mir telefonisch oder per E-Mail Kontakt auf, oder Sie buchen direkt hier das kostenlose Erstgespräch.

Schritt 2

Schritt 2

Ich melde mich innerhalb von 2 Werktagen bei Ihnen. In einem Telefonat klären wir gemeinsam Ihre Fragen. Dann schicke ich Ihnen eine E-Mail mit Informationen und Fragen, damit Sie sich gedanklich auf unseren ersten Termin einstimmen können.

Schritt 3

Schritt 3

Im Erstgespräch stecken wir die Ziele für unsere Zusammenarbeit ab. Nach dem kostenlosen Erstgespräch entscheiden Sie, ob Sie ein weiteres Gespräch vereinbaren möchten.

Nach dem Gespräch

Wenn Sie sich entschieden haben, überlegen Sie sich nach der ersten Regulären Sitzung noch einmal:

  • Hilft Ihnen unsere Zusammenarbeit bei der Problemlösung?
  • Fühlen Sie sich mit mir wohl?
  • Bin ich in fachlicher und kommunikativer Hinsicht genau die richtige Therapeutin für Sie?